mobiles Siegel
10.393
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Schuldnerberatung in Hanau, Maintal im Kreis Main-Kinzig-Kreis

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Schuldnerberatung zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Hessen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Hessen


Jetzt als Berater auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
36381 Schlüchtern Ahlersbach, Breitenbach, Elm, Gundhelm, Herolz, Hohenzell, Hutten, Klosterhöfe, Kressenbach, Niederzell, Schlüchtern ...
36391 Sinntal Altengronau, Breunings, Jossa, Mottgers, Neuengronau, Oberzell, Sannerz, Schwarzenfels, Sterbfritz, Weichersbach, Weiperz ...
36396 Steinau Bellings, Hintersteinau, Marborn, Marjoß, Neustall, Niederzell, Rabenstein, Rebsdorf, Sarrod, Seidenroth, Steinau ...
61130 Nidderau Eichen, Erbstadt, Heldenbergen, Nidderau, Ostheim, Windecken, Winnerhöfe
61137 Schöneck Büdesheim, Kilianstädten, Oberdorfelden
61138 Niederdorfelden Niederdorfelden
63454 Hanau Hanau, Mittelbuchen
63456 Hanau Klein-Auheim, Steinheim
63457 Hanau Großauheim, Wolfgang
63477 Maintal Bischofsheim, Dörnigheim, Hochstadt, Wachenbuchen
63486 Bruchköbel Bruchköbel, Butterstadt, Niederissigheim, Oberissigheim, Roßdorf
63505 Langenselbold Langenselbold
63517 Rodenbach Niederrodenbach, Oberrodenbach
63526 Erlensee Langendiebach, Rückingen
63538 Großkrotzenburg Großkrotzenburg
63543 Neuberg Bei den Tongruben, Ravolzhausen, Rüdigheim
63546 Hammersbach Hammersbach, Langen-Bergheim, Marköbel
63549 Ronneburg Altwiedermus, Hüttengesäß, Neuwiedermus
63571 Gelnhausen Gelnhausen, Hailer, Haitz, Höchst, Meerholz, Roth
63579 Freigericht Altenmittlau, Bernbach, Horbach, Neuses, Somborn
63584 Gründau Breitenborn, Gettenbach, Hain-Gründau, Lieblos, Mittel-Gründau, Niedergründau, Rothenbergen
63589 Linsengericht Altenhaßlau, Eidengesäß, Geislitz, Großenhausen, Lützelhausen, Tannengrundhof, Waldrode, Weißkirchhof
63594 Hasselroth Gondsroth, Neuenhaßlau, Niedermittlau
63599 Biebergemünd Bieber, Breitenborn, Kassel, Lanzingen, Linsengericht, Roßbach, Wirtheim
63607 Wächtersbach Aufenau, Hesseldorf, Leisenwald, Neudorf, Waldensberg, Weilers, Wittgenborn, Wächtersbach
63628 Bad Soden-Salmünster Ahl, Alsberg, Bad Soden, Eckardroth, Hausen, Katholisch-Willenroth, Kerbersdorf, Mernes, Romsthal, Salmünster, Wahlert
63633 Birstein Birstein, Bösgesäß, Böß-Gesäß, Fischborn, Hettersroth, Illnhausen, Kirchbracht, Lichenroth, Mauswinkel, Oberreichenbach, Obersotzbach ...
63636 Brachttal Hellstein, Neuenschmidten, Schlierbach, Spielberg, Streitberg, Udenhain
63637 Jossgrund Burgjoß, Lettgenbrunn, Oberndorf, Pfaffenhausen, Villbach
63639 Flörsbachtal Flörsbach, Kempfenbrunn, Lohrhaupten, Mosborn
63699 Kefenrod Bindsachsen, Birkenstöcke, Burgbracht, Hanchesmühle, Helfersdorf, Hitzkirchen, Kefenrod, Loosemühle
Anzeige

Wussten Sie schon?

Die Geschichte der Schuldnerberatung

Das Berufsfeld der Schuldnerberatung ist noch relativ jung. Vor 30 Jahren entstanden in Deutschland die ersten Stellen, die diese Bezeichnung trugen. Ihren Ursprung hat die Schuldnerberatung in den USA. Im Jahre 1963 haben die Forscher Luther Gatling und David Caplovitz wissenschaftliche Abhandlungen mit dem Thema Armut und Schulden veröffentlicht, die auf großes öffentliches Interesse gestoßen sind. Sie sind die Gründer der ersten amerikanischen Schuldnerberatungsstelle „Budget and Credit Counseling Services“, in der sie damals Arme beraten haben und gegen skrupellose Geschäftsmänner vorgegangen sind, die finanziell Unerfahrene ausgenommen haben. In der Öffentlichkeit machten sie das Thema durch Auftritte in diversen TV-Shows populär. So wurden auch viele Sozialpädagogen, Rechtsanwälte und Betriebswirte erreicht, die dann die Entscheidung getroffen haben sich in Schuldnerberatungen zu engagieren. In Deutschland wurde diese Thematik zum ersten Mal von Professor Röpke in den 50er Jahren aufgefasst, der die Leichtsinnigkeit und Verantwortungslosigkeit von Kreditnehmern bemängelte. Viele andere Persönlichkeiten des Finanzsektors teilten diese Meinung und predigten, dass sparen besser sei als Kredite aufzunehmen. Besonders die Lebensmittelindustrie fürchtete damals, dass sie Kaufkraft verlieren würde, wenn ihre Kunden mehr Geld für günstige Autokredite ausgeben würden und unterstützten Kampagnen zur Schuldenprävention und –aufklärung. Bis Anfang der 60er Jahre war die Zinshöchstgrenze für Konsumentenkredite auf 1% festgelegt. Doch das Kreditvolumen stieg in den folgenden Jahren an und die durch die Industrialisierung verstärkte Arbeitslosigkeit führte immer mehr Menschen in die Schuldenfalle. So entstand im Jahre 1970 die erste Stelle mit dem Namen Schuldnerberatung, der diesen Menschen helfen sollte. Zahlreiche weiter Schuldnerberatungen entstanden. Vor allem die kirchlichen und gemeinnützigen Schuldnerberatungen waren in Deutschland zu dieser Zeit auf dem Vormarsch. Auch staatliche geförderte Schuldnerberatungsstellen entstanden nach und nach, als auch von Staatsseite aus die Problematik der Privatschuldung erkannt und Handlungsbedarf nötig wurde. Heute gibt es in Deutschland flächendeckend in fast jeder Region öffentliche, kirchliche und private Schuldnerberatungen.